Sternsingeraktion 2017

AKTION DREIKÖNIGSSINGEN 2017



GEMEINSAM FÜR GOTTES SCHÖPFUNG –
IN KENIA UND WELTWEIT


Es war wahrscheinlich die aufregendste Sternsinger-Aktion, die wir je hatten.
Zur ersten Vorbereitungsstunde am 30. Dezember kamen gerade mal fünf Kinder, um den Einführungsfilm zu sehen und sich zu informieren - alles "alte Bekannte".


hier drei der "alten Hasen": Anna, Emely und Tonja


Als wir dann am 6. Januar losmarschierten, um den Segen ins Rathaus zu bringen, waren wir mit neun Kindern dort. Der anschließende Gang durch die Innenstadt trainierte schon mal für den Aktionstag.

Doch O Schreck! Am Samstag Abend, als der Plan eigentlich fest stand, kamen die Anrufe: Eine Sternsingerin kam wegen des Glatteises nach einer Sportveranstaltung auf dem Festland nicht mehr auf die Insel zurück und ein anderer kämpfte mit einem Magen-Darm-Virus. Birgitt Kirsch, unsere Routenplanerin, leistete ganze Arbeit und schrieb den Plan schnell um - von 3 auf 2 Sternsinger-Gruppen.

Am Sonntag zogen dann sieben Kinder in die Kirche ein, um den Gottesdienst mit zu feiern und von Pfr. Härtel ausgesandt zu werden.




Wir waren etwas skeptisch, ob die geschrumpfte Truppe das Pensum schaffen könnte.
Während die Kinder mit ihren Begleitern nach dem Gottesdienst motiviert loszogen, kümmerte sich das Küchen-Team um Patricia Döbbeler im Gemeindehaus um das verdiente Mittagessen für die Sternsinger.




Während der Mittagspause erreichte uns dann auch die Sternsingerin vom Festland und der Magen-geplagte Sternsinger hatte sich erholt und stand, noch etwas blass, zur Stelle. Das ist mal ein Einsatz! Respekt!!!
So konnten wir zum Nachmittag mit den ursprünglich geplanten drei Gruppen bei Sonnenschein den Rest des Planes erledigen und wenn wir niemand vergessen haben, bekamen alle einen Besuch, die uns eingeladen hatten.
Die Sternsinger sammelten dieses Jahr ca. 3.150,- €.
Wir danken allen Gebern für die Gaben und das freundliche Willkommen und sagen "Vergelt's Gott"!